Benzinkanister für Notstromaggregate

Kraftstoffkanister für Stromaggregate kaufen – Auf was sollte man achten?

In vielen öffentlichen Einrichtungen wie beispielsweise Krankenhäusern oder Gefängnissen ist ein Notstromaggregat unerlässlich, damit die Stromversorgung unabhängig von dem Hauptnetz permanent gewährleistet werden kann. Auch im Privatbereich ist das Notstromaggregat mittlerweile weit verbreitet, da gerade im Camping-Bereich der Strombedarf ebenfalls permanent vorhanden ist. Anders als bei den öffentlichen Notstromaggregaten jedoch werden die Notstromaggregate des privaten Bereichs mit Treibstoff betrieben und müssen dementsprechend über einen ausreichenden Vorrat an Treibstoff verfügen, um ihren Dienst versehen zu können.

Benzinkanister für Notstromaggregate
Was nutzt der beste Stromerzeuger, wenn er nicht mit Kraftstoff versorgt werden kann? Kaufen Sie zum Notstromaggregat auch immer einen passenden Benzinkanister. Was Sie beim Kauf und bei der Lagerung beachten sollten. Foto: Oleg Tokarev/Bigstock

Dieser Treibstoff wird vornehmlich in einem Benzinkanister für Notstromaggregate gelagert, was natürlich eine Menge an verschiedenen Voraussetzungen mit sich bringt. Selbstverständlich gibt es bei der Lagerung des Treibstoffs auch sehr viele Faktoren zu berücksichtigen, denn nicht jeder Kanister eignet sich auch wirklich als Benzinkanister für Notstromaggregate. Während der Reservekanister für das Auto allen ein Begriff ist, denken viele jedoch beim Kauf eines Stromerzeugers für den Garten, für den Campingurlaub oder für das Haus als Notstromreserve schlicht und einfach nicht daran, den notwendigen Kraftstoff auch lagern zu können.

Was nutzt das noch so tolle Aggregat, wenn es keine Möglichkeit gibt den Kraftstoff (ob Benzin oder Diesel) auch entsprechend zu lagern, mitzunehmen und einfüllen zu können? Richtig! Gar nichts! Daher finden Sie hier ein Angebot verschieden großer Kraftstoffkanister für Stromerzeuger und natürlich auch für Ihr PKW.

Den passenden Kraftstoffbehälter für den privaten Stromerzeuger finden

6,21 EURBestseller Nr. 1 hünersdorff Kraftstoff-Kanister PROFI 20l für Benzin, Diesel und andere Gefahrgüter
Bestseller Nr. 2 HP Autozubehör Benzinkanister Stahlbl. 20l TÜV+GS+UN-gepr. Oliv
Bestseller Nr. 3 Kraftstoff-Kanister COMPACT 10l für Benzin, Diesel und andere Gefahrgüter, UN-Zulassung, made in Germany, TÜV-geprüfter Produktion, schwarz
1,83 EURBestseller Nr. 4 Unitec 73852 Benzinkanister 20L Kunststoff
Bestseller Nr. 5 Oxid7 Benzinkanister Kraftstoffkanister Metall 20 Liter Olivgrün inkl. Ausgießer mit UN-Zulassung - TÜV Rheinland Zertifiziert - Bauart geprüft - für Benzin und Diesel
2,09 EURBestseller Nr. 6 Kraftstoff-Kanister STANDARD 5l für Benzin, Diesel und andere Gefahrgüter, UN-Zulassung, made in Germany, TÜV-geprüfter Produktion, schwarz
Bestseller Nr. 7 Hergestellt für BAUPROFI 3er Set: 3X Benzinkanister schwarz 20 Liter UN Kraftstoffkanister 20 L Made in Germany !
Bestseller Nr. 8 Oxid7 Benzinkanister Kraftstoffkanister Metall 10 Liter Olivgrün inkl. Ausgießer mit UN-Zulassung - TÜV Rheinland Zertifiziert - Bauart geprüft - für Benzin und Diesel
Bestseller Nr. 9 Cartrend 7740055 Reserve Kraftstoff-Kanister, PVC, UN-Zulassung, Schwarz, 5 Liter
Bestseller Nr. 10 2x Oxid7 Benzinkanister Kraftstoffkanister Metall 20 Liter Olivgrün mit UN-Zulassung - TÜV Rheinland Zertifiziert - Bauart geprüft
Bestseller Nr. 11 Walser 16373 Benzinkanister 10 Liter-UN-Geprüft mit Sicherheitsverschluss
0,74 EURBestseller Nr. 12 Kraftstoff-Kanister PROFI 10l für Benzin, Diesel und andere Gefahrgüter, UN-Zulassung, made in Germany, TÜV-geprüft, oliv

Letzte Aktualisierung am 19.11.2018 um 15:10 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wodurch unterscheiden sich Benzinkanister für Stromaggregate voneinander?

Es gibt auf dem Markt zweifelsohne sehr viele verschiedene Varianten von einem Benzinkanister für KFZ oder Aggregate mit Benzin oder Dieselantrieb. Die Hauptunterschiede zwischen diesen verschiedenen Modellen liegen in erster Linie in dem Material, aus welchem der Kraftstoffbehälter beschaffen ist, sowie der Größe. Für den privaten Nutzer bedeutet dies, dass zunächst erst einmal eine Auswahl getroffen werden muss, damit der passende handesübliche Benzinkanister für das vorhandene Notstromaggregat erworben werden kann.

Die Auswahl des richtigen Benzinkanisters für die Versorgung von Stromerzeugern im Haus und Garten

Die Wahl des richtigen Benzinkanisters  richtet sich in erster Linie nach dem Verbrauch des Aggregats sowie dem jeweiligen Einsatzgebiet. Wird lediglich ein 5 Liter Benzinkanister benötigt, so wäre natürlich ein 20 Liter Benzinkanister völlig überdimensioniert, zumal es ja im Hinblick auf die Lagerung des Treibstoffs auch gesetzliche Vorschriften zu beachten gilt. In einer herkömmlichen Garage darf beispielsweise von dem Gesetzgeber aus kein Treibstoff gelagert werden. Überdies muss der Benzinkanister dergestalt eingelagert werden, dass dieser keinerlei direkter Sonnenstrahlung ausgesetzt ist. Auf dem Markt gibt es für gewöhnlich zwei verschiedene Grundvarianten von einem Benzinkanister. Die eine Produktpalette besteht aus Plastik und ist für gewöhnlich kostengünstig, die andere Produktvariante besteht aus Metall. Für gewöhnlich sind gerade die größerkapazitierten Benzinkanister aus Metall und in der gehobenen Preiskategorie befindlich. Überdies gibt es auch Benzinkanister, welche speziell auf den jeweiligen Takt des Motors des Aggregats ausgelegt sind. Bei 2 Takt Motoren muss der Treibstoff extra angemischt werden, was natürlich auch einen speziellen Benzinkanister voraussetzt. Diese Benzinkanister sind jedoch ausschließlich auf 2 Takt Motoren ausgelegt. Verfügt das Aggregat jedoch über einen 4 Takt Motor wird natürlich auch hierfür auch wieder ein extra Kanister erforderlich.

Safety first

Neben der Größe des Benzinkanisters und dem jeweiligen Material ist bei der Wahl auch das optional verfügbare Zubehör entscheidend für die Wahl. Für gewöhnlich gibt es jedoch zu jedem Kanister noch weiteres Zubehör in Form von Ausgießern, welche das Umfüllen des Treibstoffs vom Benzinkanister in das Notstromaggregat merklich erleichtern. Dieses Zubehör ist nicht die Standardausführung und muss separat erworben werden, jedoch lohnt sich die Ausgabe allemal. Verschütteter Treibstoff stellt ein Sicherheitsrisiko dar und kann zu schweren Brandunfällen führen, die natürlich vermieden werden sollten. Generell sollte der Nutzer bei der Wahl des Benzinkanisters speziell auf den Hersteller schauen. Zwar werden Benzinkanister für Notstromaggregate standardmäßig durch den deutschen TÜV als Behältnis für Gefahrgut überprüft, doch gibt es im Internet auch schwarze Schafe, welche diese TÜV-Prüfung unterwandern möchten. Diese schwarzen Schafe bieten ihre Benzinkanister online für gewöhnlich zu einem Bruchteil dessen an, was ein normaler Benzinkanister kosten würde. Daher Augen auf beim Kanister Kauf!

Spezielle Behälter für speziellen Treibstoff

Auf dem Markt gibt es auch Benzinkanister, welche spezialisiert für die Treibstoffarten Diesel oder E10 ausgelegt sind. Sollte das Notstromaggregat einen derartigen Treibstoff benötigen ist die Wahl eines speziellen Benzinkanisters für diesen Treibstoff sehr sinnvoll, da Diesel und E10 das Material eines Benzinkanisters erheblich stärker angreifen als normaler Treibstoff. Es ist zwar durchaus möglich diese Treibstoffarten in einem normalen Behälter zu lagern, doch ist dies auf gar keinen Fall ratsam. Wer als privater Nutzer auf Langlebigkeit seines Benzinkanisters Wert legt sollte dementsprechend zu einem spezialisierten Benzinkanister für diesen speziellen Treibstoff greifen.

Benzinkanister dürfen für den privaten Gebrauch ausschließlich in geschlossenen Räumen bruchsicher eingelagert werden. Die maximale Lagerkapazität in einem Haushalt beträgt 20 Liter, wobei der Benzinkanister für Notstromaggregate auch nur bis zum maximalen Höchstwert von 95 Prozent gefüllt werden sollte. Dies hat seinen Grund darin, dass Benzin nur dann lange haltbar ist, wenn der Treibstoff in dem Benzinkanister vollumfänglich luftdicht eingelagert wird.

0/5 (0 Reviews)