Mobile Stromerzeuger im Garten

Stromaggregate für den Garten – jederzeit und überall mit Strom versorgt

Stromerzeuger, besser gesagt Notstromaggregate, sind für den Garten ein wahrer Segen. Es gibt immer wieder Situationen, in denen kein Strom im Garten vorhanden ist, weil vielleicht ein Apfelbaum beschnitten werden muss, zu dem selbst eine lange Verlängerungsschnur nicht gelangt. Wenn es am Abend zu dunkel ist, aber nur dann Zeit für die Gartenbeete ist, reicht die Taschenlampe oft nicht mehr aus. Auch in diesem Fall ist eine unterbrechungsfreie Stromversorgung über ein Notstromaggregat ein wahrer Segen.

Immer wieder geht es um sensible Geräte für den Garten, die bei einer Stromunterbrechung Schaden nehmen könnten. Oder es gibt Arbeiten, bei denen es fatal ist, wenn auf einmal die Säge nicht mehr funktioniert oder andere wichtige Geräte ausfallen. Hier geht es vor allem um die Sicherheit der Personen, die diese Geräte einsetzen!

Gute Stromerzeuger für Garten und Hobby

Bestseller Nr. 1 Berlan Benzin Stromerzeuger BSTE3000 - 2800 Watt
56,90 EURBestseller Nr. 2 ZIPPER Stromerzeuger ZI-STE1200IV
Bestseller Nr. 3 Scheppach Inverter Stromerzeuger 1200W (Notstromaggregat mit 5h Laufleistung, 4,2L Tank) - 230V Anschluss geeignet für empfindliche Geräte wie Ladegeräte, Laptops etc. - SG1200
Bestseller Nr. 4 KRaftech - Stromgenerator mit 6.000 W, Luftkühlung, 6,5 HP, 4-Takter, 12, 220, 380 V
Bestseller Nr. 5 EBERTH 3000 Watt Benzin Stromerzeuger (6,5 PS Benzinmotor, 4-Takt, luftgekühlt, 2x 230 V, 1x 12 V, Seilzugstart, Automatischer Voltregler AVR, Ölmangelsicherung, Voltmeter)
Bestseller Nr. 6 EBERTH 2200 Watt Benzin Stromerzeuger (5,5 PS Benzinmotor, 4-Takt, luftgekühlt, 2x 230V, 1x 12V, Seilzugstart, Automatischer Voltregler AVR, Ölmangelsicherung, Voltmeter)
Bestseller Nr. 7 Stromerzeuger 5500 Watt 13 PS Benzin Stromaggregat 230V Generator mit E-Start !
80,00 EURBestseller Nr. 8 EBERTH 5500 Watt Benzin Stromerzeuger (E-Start, 13 PS Benzinmotor, 4-Takt, luftgekühlt, Ölmangelsicherung, Seilzugstart, Automatischer Voltregler AVR, 3-Phasen, 1x 400V, 3x 230V, 1x 12V,...
346,90 EURBestseller Nr. 9 Rotek Diesel Stromerzeuger GD4-3-6000-EBZ (6,0 kVA / 5,0kW 400V 50Hz 3-phasig)

Letzte Aktualisierung am 18.10.2018 um 17:18 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


mehr tragbare Stromerzeuger

Wie funktioniert der Stromgenerator?

Stromerzeuger für den Garten
Ein Stromerzeuger für den Garten stellt die Stromversorgung bei der Gartenarbeit jederzeit sicher. Foto: Janni/Bigstock

Der Stromgenerator auch Notstromaggregat oder Stromerzeugungsaggregat genannt, ist enorm wichtig geworden. Immer mehr Haushalte haben einen sehr großen Garten vorzuweisen, wo die Stromversorgung über eine so lange Strecke vom Haus aus nicht gewährleistet werden kann. Ein großer Garten ist toll, denn so können die Kinder sich jeden Tag richtig austoben. Aber ebenso können die Hunde genug Auslauf bekommen. Aber viele Arbeiten bedürfen des Lichts oder auch der Elektrizität für Sägen, Mäher, Scheren und mehr. Und genau hier ist ein Notstromaggregat der Helfer in der Not. Nicht immer muss es um die Gartenarbeit gehen. Vielleicht besitzt man auch ein Gartenhaus, welches zu einer Art Unterschlupf werden soll. Aber wie, wenn es dort kein Licht gibt? Wenn man dort kein Radio hören kann oder keine Heizung einschalten kann, wenn es kühler wird? Auch hier ist der Stromgenerator von Wichtigkeit, damit der Wohlfühlfaktor gegeben ist und das Gartenhaus perfekt genutzt werden kann.

Der Stromgenerator für den Garten hat einen Verbrennungsmotor, der mit Gas, Benzin oder Diesel betrieben werden muss. Nutzer müssen auch wissen, dass es den 2-Takt oder den 4-Takt Motor gibt. Wobei gesagt werden muss, dass der 2-Takter meist weniger Leistung erbringen kann. Der 4-Takter ist wesentlich schneller und kann mit Benzin betrieben werden. Da die 2-Takter mit einem Gemisch betrieben werden müssen, riechen Sie nicht immer sehr angenehm. Außerdem ist auch wichtig zu wissen, dass der Stromgenerator, der mit Benzin betrieben wird, auf Dauer günstiger im Verbrauch ist.

Wer sich für einen Diesel Notstromaggregat entscheidet, hat auch den Vorteil, das Produkt im Haus nutzen zu können. Reine Benzin Generatoren dürfen nicht in Gebäuden betrieben werden, weil die Explosionsgefahr und die Gefahr einer Kohlenmonoxidvergiftung bestehen könnte.

Worauf noch beim Kauf geachtet werden muss

Wer ein Notstromaggregat nutzen möchte, sollte auf dessen Gewicht achten. Es muss ein tragbarer kleiner Generator sein, der nicht von mehreren Personen transportiert werden muss. Denn es geht um den leichten und mobilen Einsatz. Umso leichter das Gerät ist, desto leichter ist es auch einzusetzen. Große Geräte müssen nicht sein, denn diese werden eher im Krankenhaus oder in chemischen Anlagen, wie auch in IT-Firmen eingesetzt. Für die Gartenarbeit reicht ein kleineres Gerät durchaus.

Die Lautstärke ist natürlich recht wichtig. Es gibt leider Geräte mit bis zu 90 dB, die natürlich recht laut sind. Die Nachbarn werden sich darüber sicherlich beschweren. Daher müssen Käufer auf jeden Fall auf die Lautstärke achten, um die Gartenarbeit ohne Beschwerden meistern zu können.

Die Leistung selbst ist nicht unwichtig. Für viele Nutzer reichen etwas über 200 Volt aus, aber die Leistung kann bis zu 500 Volt reichen und ist für anspruchsvolle Geräte sinnvoll.

Etwas Luxus für die Nutzung

Stromaggregate für die Gartenarbeit
Auch im Garten wird regelmäßig Strom benötigt. Ein mobiles Stromaggregat kann flexibel im Garten oder beim Camping eingesetzt werden. Foto: tommaso79/Bigstock

Ein Notstromaggregat wird in den verschiedensten Preisklassen angeboten. Im Internet ist der Kauf sehr empfehlenswert, weil die Preise hier meist besser ausfallen, als in Baumärkten der Stadt. Wer ein wenig Luxus wünscht, sollte unbedingt darauf achten, wie das Produkt gestartet wird. Für viele Gärten und auch für den Camping Outdoor Bereich werden oft Produkte mit Funk-Fernbedienung gewählt. Diese sind nun einmal viel praktischer, als ein Stromaggregat, welches mit einem Seilzug gestartet werden muss oder mit dem E-Starter. Mit dem Funkstart hat man einfach mehr Komfort und kann seine Arbeiten schneller durchführen.

Eine recht neue Technologie für die Gartenarbeit wäre der Inverter Stromerzeuger. Dieser ist vor allem für sehr sensible Geräte gedacht, damit diese keinen Schaden nehmen. Mit diesem Stromerzeuger kommt es zu keinen Stromschwankungen mehr. Diese Geräte bringen eine höhere Dauerleistung mit sich, verbrauchen weniger und haben regulierbare Drehzahlen zu bieten. Meist sind diese Aggregate mit einem Eco Modus ausgestattet und arbeiten sehr leise. Für die Gartenarbeit am Abend oder sogar am frühen Morgen, sind dieses Aggregate zu empfehlen, weil so die Nachbarn nicht gestört werden.

Der Inverter Stromerzeuger könnte so in einem Wohnmobil ohne Stromanschluss den Morgenkaffee sichern oder aber auch die Wasserpumpe betreiben. Nicht zu vergessen, dass man kochen möchte und auch auf dem Campingplatz so manche Gartenarbeit durchgeführt werden muss, wo ein Notstromaggregat ideal eingesetzt werden kann. Leider ist es so, dass es immer mehr Geräte gibt, die nicht mehr ohne Strom funktionieren. Viele Menschen nutzen zum Beispiel noch einen Rasenmäher mit Kabel, dafür braucht es aber Strom.

Für folgende Geräte könnte ein Notstromerzeuger wichtig sein:

  • Heizstrahler
  • Laubsauger
  • Strombetriebene Heckenschere
  • Akkuschrauber
  • Gartenpumpe
  • Rasenmäher
  • Bohrmaschinen
  • uvm.
0/5 (0 Reviews)