Solar Ladegerät – Akkus mit der Kraft der Sonne laden

Solar Ladegerät – Akkus mit der Kraft der Sonne laden

Solar Ladegeräte sind eine alternative Energiequelle, unabhängig von Steckdosen oder Batterien

Solar Ladegerät
Ein Solar Batterieladegerät liefert überall dort Strom wo die Sonne scheint. Laden Sie Smartphone-Akkus und Powerbanks auch unterwegs beim Wandern oder Camping. Foto: pxhidalgo / Bigstock

Kann man sein Smartphone oder sein Laptop laden – allein mit der Kraft direkter Sonneneinstrahlung? Was zunächst nach einer wünschenswerten Vision klingt, ist bereits heute machbar. Und zwar mit einem Solar Ladegerät. Wer dabei gleich an ganze Dachflächen und Felder denkt, die von Solarmodulen bedeckt sind um die Sonnenenergie einzufangen, der sei schnell beruhigt. Solarladegeräte für unterwegs sind kompakt und handlich, so dass sie jederzeit problemlos mitgenommen werden können. Akku Ladegeräte mit Solarbetrieb verspechen überall dort Strom zum laden von Akkus oder einer Powerbank zu liefern, wo die Sonne scheint. Egal ob im Freibad, im Park, beim Wandern oder beim Camping: Ein Solar Ladegerät hilft überall dort weiter, wo kein fester Stromanschluss vorhanden ist. Es muss nicht immer ein mobiler Stromerzeuger sein um Akkus auch im Freien aufladen zu können.

Unabhängig von Steckdosen Geräte aufladen – Ideal für unterwegs

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Iphone, Tablet, Laptop und Co. zu Ladezwecken nicht unbeaufsichtigt in Umkleidekabinen oder sonstigen Räumlichkeiten herumliegen müssen. Solar Ladegeräte ermöglichen nämlich einen mobilen Einsatz und so hat man eine mobile Stromquelle stets mit dabei. Dem ist natürlich vorausgesetzt, dass ausreichend Tageslicht zur Verfügung steht, um die Akkus wieder aufzuladen. Dabei muss ein Solar Ladegerät nicht ständig in der Sonne liegen, denn es wandelt in der Regel auch bei leicht bedecktem Himmel die Sonnenkraft in Energie um; zwar etwas geringer, aber für eine längere Akkulaufzeit absolut ausreichend.

Angebote für Akku Ladegeräte mit Solarbetrieb

32,00 EURBestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8
Bestseller Nr. 9
Bestseller Nr. 10
Bestseller Nr. 11
13,01 EURBestseller Nr. 12

Letzte Aktualisierung am 16.09.2017 um 20:23 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kann ein Solar Ladegerät auch Energie speichern?

Pauschal lässt sich diese Frage nicht mit einem klaren Ja beantworten, da diese Eigenschaft immer von der Bauweise und den Ausstattungsmerkmalen abhängig ist. Ein für den mobilen Einsatz konzipiertes Solar Ladegerät verfügt im Regelfall aber über einen integrierten Akku, der Energie speichern und zu einem späteren Zeitpunkt wieder abgeben kann.

Solarladegrät
Die Mini Batterieladegeräte mit der Kraft der Sonnenenergie werden immer alltagstauglicher und nutzbarer. Foto: Pedro Nogueira / Bigstock

Das Ganze macht auch aus technischer Sicht Sinn, denn durch die schwankende Intensität der Sonneneinstrahlung, ändert sich auch der Eingangsstrom. Der Akku eines Handys oder eines Laptops ist recht empfindlich; zumindest was den Ladestrom betrifft. Dieser sollte möglichst gleichmäßig fließen und ein im Solar Ladegerät befindlicher Akku, also eine integrierte Powerbank, sorgt für eine entsprechend schonende Weitergabe des Eingangsstroms. Solarladegeräte mit Akku sind so gebaut, dass sie zum einen die Sonnenenergie auch bei wechselnder Einstrahlung aufnehmen können und zum anderen einen gleichmäßigen Ladestrom an das Empfangsgerät abgeben.

Ständige Weiterentwicklungen steigern die alltägliche Nutzbarkeit

In den letzten Jahren hat sich die Solartechnik spürbar weiterentwickelt und ein kleines Solarpanel kann bereits einen großen Wirkungsgrad erzielen. Natürlich ist eine gewisse Skepsis erlaubt, ob die Kraft der Sonne ausreicht, um mobile Geräte damit zu betreiben. Dabei ist dieses bei Weitem keine neue Errungenschaft und ein oder gleich mehrere Beispiele für die erfolgreiche und langlebige Solartechnik sind in sämtlichen Haushalten zu finden. Man denke einfach nur mal an einen handlichen Taschenrechner. LED-Anzeigen und der Betrieb via kleiner Solarzellen haben den Markt in dem Segment bereits Mitte der 1980er Jahre revolutioniert. Dies liegt mittlerweile also schon über 30 Jahre zurück und die Solartechnik hat sich stets weiterentwickelt. Natürlich benötigen heutige Geräte wie etwa ein Smartphone mehr Kapazität bzw. Strom als ein einfacher Taschenrechner, jedoch haben sich auch die Akkus und Speicherkapazitäten deutlich erhöht, was uns allen ein Stück mehr Freiheit gibt.

Für welche Geräte eignen sich Solar Ladegeräte?

Die am häufigsten genutzten Geräte sind ganz ohne Frage Handys und Smartphones. Stets dabei und oftmals 24 Stunden am Tag im Dauerbetrieb. Mobilfunknetz, W-LAN, GPS – alles regelrechte Stromfresser und auch das Surfen, Versenden von Nachrichten, Nutzung verschiedener Apps, Streamen usw. kostet reichlich Energie. Vor allem für unterwegs macht eine Power Bank besonders viel Sinn, denn sie stellt zugleich eine Art Zweit-Akku dar, der dem Smartphone mehr Puste verleiht. Der Nachteil ist jedoch, dass man auch dieses Gadget zuvor stationär aufladen muss. Doch es gibt auch eine Reihe anderer mobiler Geräte, die mit einem Solar Ladegerät mit Strom versorgt werden können. Da wäre zum Beispiel das Tablet, das über eine ähnliche Funktionsweise wie ein Smartphone verfügt oder auch ein Laptop, der das bequeme Arbeiten unterwegs ermöglicht und mit einem ein Solar Ladegerät Laptop sind längere Laufzeiten garantiert. Doch damit nicht genug, denn auch MP3-Spieler haben heutzutage meist einen integrierten Akku, der immer mal wieder aufgeladen werden muss. Ebenso wie bei transportablen Bluetooth-Lautsprechern, Kameras, Smartwatches oder Navigationsgeräten.

Laptop im freien laden mit der Kraft der Sonne
Für mehr Aktivitäten im Freien – Nie wieder macht der Akku schlapp – Foto: deagreez / Bigstock

Die USB Schnittstelle wird hierfür immer wichtiger, denn sie ermöglicht das Laden mit einer niedrigen Eingangsspannung; ebenso wie es die Geräte mit langlebigen Lithium-Ionen-Akkus ab besten vertragen. In einem vereinfachten Schema lässt sich also festhalten, dass ein Solar Ladegerät nahezu für alle Elektrogeräte, die per USB-Kabel geladen werden, infrage kommt. Die Lebenszeit eines Akkus kann sogar verlängert werden, denn wenn dieser aus Nutzungsgründen nicht mehr die vollen Kapazitäten aufweist, sorgt ein zusätzlicher Akku, in diesem Fall der des Solar Ladegerätes, für einen neuen Schub Energie. Auch nicht zu vergessen ist die Möglichkeit, Batterien aufzuladen. Einige Modelle bieten nämlich eine Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten, die sich nicht nur auf USB beziehen.

Solarladegeräte Outdoor (fast) alternativlos

Natürlich hat die Technik eines Solar Ladegerätes auch seine Nachteile, denn eines ist gewiss: Steht kein Tageslicht zur Verfügung, kann auch keine neue Energie gewonnen werden. Das gilt leider auch bei regenverhangenen Tagen, wobei ein solches Szenario nur theoretisch eintrifft. Denn was wichtig ist, dass man die Kraft der Sonne optimal nutzt und auf Vorrat einspeisen kann. Fernab eines festen Stromanschlusses, wie etwa beim (Wild-) Camping, würde neben der Nutzung von Sonnenenergie wohl nur noch der Betrieb eines mobilen Stromaggregates infrage kommen. Doch der Test in der Praxis macht deutlich: Ein Stromaggregat ist keine Alternative für das Aufladen von Iphone, Tablet, Kamera und Co.. Es erweist sich als unhandlich, es bedarf stets Benzin oder Diesel sowie Öl, wodurch wiederum die Umwelt stark belastet wird und vom Geräuschpegel ist ganz zu schweigen. Zudem produziert es einfach zu viel Strom, der schlichtweg „umsonst“ produziert wird. Gerade im Outdoor Bereich punkten Solarladegeräte durch Kompaktheit und Umweltfreundlichkeit, denn sie lassen sich überall mit hinnehmen und speichern die gewonnene Energie; und das ohne Leistungsverluste.

Akku Ladegerät mit der Kraft der Sonne für Smartphones: Die richtige Wahl für unterwegs

Smartphone auf Solarpanel liegend und aufladend
Egal welches Gerät – Ob Smartphones, Tablets oder Laptops – Outdoor unterwegs aufladen, unabhängig von Steckdosen und dabei kräftig sparen. Foto: adamr / Bigstock

Begibt man sich nun also auf die Suche nach dem passenden Solar Ladegerät, bietet das Internet eine hohe Produktvielfalt. Günstige Modelle sind bereits ab 10,- EUR erhältlich und nach oben ist kaum eine Grenze gesetzt. Entscheidend für die wichtige Wahl ist der Anwendungszweck. Hierfür spielen insbesondere die Größe als auch die Speicherfähigkeit sowie die Anschlussmöglichkeiten eine wichtige Rolle. Für die mobile Outdoor Nutzung sollte das verbaute Solarpanel möglichst kompakt sein. Wird der gewonnene Strom nur zwischendurch bzw. kurzzeitig benötigt, kann die Speicherkapazität etwas vernachlässigt werden. Tipp: Auf den meisten Ladegeräten ist die Eingangsleistung zum Empfangsgerät vermerkt. Vergleichen Sie diese nun mit den Daten der Solar Ladegeräte und wählen Sie danach erst aus. Ein Solar Ladegerät lädt auch hinter geschlossenen Fenstern, so dass auch längere Autofahrten geschickt zur Energiegewinnung genutzt werden können.

Fazit: Ein Solar Ladegerät ist ein äußerst nützliches Gadget, wenn es um die Stromversorgung von mobilen Endgeräten geht. Damit ist man schon heute der Zeit voraus und greift auf nachhaltige Energien zurück, die unser aller Umwelt Stück für Stück entlasten.

Weiterführende Informationen zum Thema:

Offgridtec Solar Bausatz 100 wp - 12 V Solaranlage, Solarmodul und Victron Blue Solar 10A PWM Solarladregler, 002640
23 Bewertungen
Offgridtec Solar Bausatz 100 wp - 12 V Solaranlage, Solarmodul und Victron Blue Solar 10A PWM Solarladregler, 002640
  • 100Wp 12V Solarmodul Poly mit extra-starkem 35mm Alu-Rahmen und hagelsicherem Schutzglas
  • Victron PWM Light 10A Solar Laderegler
  • 15 Meter Solarkabel 4mm² (für Modulverbindungskabel)
  • 1 Paar original MC4-Stecker von Multi Contact (für Modulverbindungskabel) +2 x Aderendhülsen 4mm² für Modulverbindungskabel
  • 1 x Batterieverbindungskabel 2x6mm² mit M8-Ringkabelschuhen und Aderendhülsen auf der Laderegler Seite + Batteriepolklemmen

Letzte Aktualisierung am 16.09.2017 um 20:24 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Passend dazu: Powerbank Angebote

Letzte Aktualisierung am 16.09.2017 um 20:24 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Beiträge

 
32