Notfallradio – Radio ohne Steckdose und Batterie

Auch in der Krise mit Notfall-Radio auf Empfang trotz Stromausfall

Bereits im Jahr 1984 besang die britische legendäre Band “Queen” in ihrem Song “Radio Gaga” das Medium Radio, welches sich auch in absoluten Krisenzeiten als bewährte Informationsquelle im Haushalt etabliert hat. Auch wenn in dem Song sehr deutlich darauf hingewiesen wird, wie wichtig ein sogenanntes Notfallradio im Leben des Menschen doch ist, so gibt es heutzutage in den modernen Haushalten nur noch sehr wenige Exemplare von Kurbelradios. Das Notfallradio, welches auch als Dynamo Radio bekannt ist, wurde durch die neuesten Technologien des Internets sowie auch die strombetriebenen Radios vollständig ersetzt. Fakt ist jedoch, dass diese neuesten Technologien immer vom Strom abhängig sind und deshalb in Krisensituationen nur sehr bedingt zuverlässig sind. Fällt der Strom aus, so bleibt auch das Radio stumm. Bei einem Kurbelradio ist dies jedoch anders und insbesondere das Bundesamt für den Bevölkerungsschutz / Katastrophenhilfe empfiehlt ausdrücklich ein Notfallradio für jeden Haushalt. Wer dieser Empfehlung folgen möchte sollte jedoch vor dem Erwerb eines Notfallradios einige wichtige Aspekte wissen.

Notfallradio
Ein brauchbares Notfall-Radio gehört in jeden Notfallvorrat für Krisensituationen – Symbolfoto: Von Roger Brown Photography /Shutterstock.com

Abseits der Krise auch flexibel einsetzbar

Auch wenn der Name “Notfallradio” suggeriert, dass ein Dynamo Radio nur in Krisenzeiten zum Einsatz kommt, so ist dies falsch.

Ein Notfallradio ist auch für

  • Wanderer sowie Camper
  • Survival-Fans
  • Outdoorbereiche

sinnvoll. In jeder Situation, in welcher kein Strom unmittelbar zur Verfügung steht, erlaubt das Kurbelradio den Radioempfang. Dennoch sollte auch die Krisensituation niemals gänzlich außer Acht gelassen werden denn in Krisenzeiten ist das Radio die Hauptinformationsquelle für die Bevölkerung.

Ein Notfallradio kostet nicht viel und darf in keinem Notfallvorrat fehlen.

Bestseller Nr. 1 Solar Radio, Kurbelradio AM/FM Wiederaufladbare Dynamo Radio Wasserdicht LED Dynamo Lampe Powerbank für Wandern,Camping,Ourdoor,Notfall(Grün)
Bestseller Nr. 2 Solar Radio,Tragbare Kurbelradio Dynamo Notfall Wetter Radio mit AM/FM/SW/NOAA,2000mAh Wiederaufladbare Powerbank,USB-Handy-Lader,LED Taschenlampe & Leseleuchte,SOS Alarm,Kompass für...
Bestseller Nr. 3 Duronic Hybrid Radio AM / FM – Solarenergie und USB-Ladegerät – Ideal für Camping, Wandern, zu Hause oder im Garten / Aufladbare Kurbel
Bestseller Nr. 4 Tragbares Notfall Radio Solar Radio Kurbel AM FM Radio mit LED Taschenlampe USB-Anschluss SOS-Alarm für das Wandern Campingoder generell für Notfälle im Freien
Bestseller Nr. 5 Comtervi Solar Radio mit Handkurbel Kurbeldynamo LED Taschenlampe Notfall Ernstfall Powerbank USB Handy Ladegerät Kurbelradio FM/AM Notfallradio für Wandern Camping Outdoor
Bestseller Nr. 6 FosPower kurbelradio Notfall Wetter Radio, 2000mAh solar powerbank mit Wiederaufladbare Batterie USB Ladegerät, SOS Alarm mit AM/FM und LED Taschenlampe Radio klein
Bestseller Nr. 7 Outdoor Solar Radio, Multifunktion Tragbares Outdoor Radio Kurbelradio für Notfälle,mit AM/FM Wetter Radio, mit LED Taschenlampe/mit 2000mAh Eingebaute Batterie Power Bank, Notfall SOS...
Bestseller Nr. 8 Notfall Handkurbelradio, Solar AM / FM NOAA-Radio, tragbar mit wiederaufladbarer Batterie, heller Taschenlampe und Leselampe für den Notfall im Haushalt und im Freien
Bestseller Nr. 9 Taschenlampe + Radio+ Powerbank Handy Lader, Tragbar Kurbel Dynamo, Kurbelradio FM /AM Notfallradio für Wandern, Camping, Ourdoor, Notfall Multifunktion Outdoor Radio
Bestseller Nr. 10 Tragbare Notradio Solar Dynamo Power wiederaufladbare Handkurbel FM/AM Radio drahtlose MP3 Player LED Taschenlampe Sirene tragbare Handy Ladegerät Power Bank für Camping Survival Reisen...
2,00 EURBestseller Nr. 11 Retekess V117 Tragbares Radio FM AM SW Taschenradio Einfaches Portable Radio Mini Notfallradio mit Zylindertyp-Einstellknopf (schwarz)
6,45 EURBestseller Nr. 12 YELOMIN Solar Powerbank 25000mAh Tragbares Solar Ladegerät mit 4 Solarpanels,Outdoor wasserfester externer Akku mit 2 USB Ports für iPhone, Samsung, Android Und Tablet, Kamera usw
Bestseller Nr. 13 Compass Culture Brand NOAA Solar und USB 2000mah Wetterradio, Energiebank, Telefonladegerät und LED-Taschenlampe mit SOS-Überleben mit Feuerstarterpfeife
Bestseller Nr. 14 Tragbares Kurbel-Radio Weltempfänger, Degen DE13 FM AM SW Kurbel-Dynamo Solarenergie für den Ausnahmezustand A0798A
Bestseller Nr. 15 Odoland Solar Radio Kurbelradio Multifunktion Tragbares Outdoor für Notfälle mit Handkurbel LED Taschenlampe Powerbank FM/AM Notfallradio 1000mAh für Wandern Camping Ourdoor

Letzte Aktualisierung am 28.05.2020 um 21:39 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Die Funktionsweise von dem Notfallradio

Im Grunde genommen ist die Funktionsweise von dem Kurbelradio sehr schnell und einfach erklärt. Damit das Radio funktionieren kann wird erst einmal Energie benötigt. Im Gegensatz zu dem herkömmlichen Radio ist das Notfallradio jedoch in der Lage, den benötigten Strom durch die Handkurbel selbst zu erzeugen. Es muss daher an dieser Stelle ausdrücklich betont werden, dass das Notfallradio definitiv nicht zu den High Tech Geräten der heutigen modernen Zeit gezählt werden kann. Dies ist schon ein wenig kurios, da das Notfallradio etwas kann, was Laptops sowie auch Smartphones nicht können – die Nutzung der selbsterzeugten Energie. Um dies zu bewerkstelligen ist das Notfallradio mit einem Dynamo ausgestattet, von welchem aus der integrierte Akku versorgt wird. Der Nutzer des Notfallradios muss einfach nur die Kurbel an dem Notfallradio betätigen und dadurch die Energie erzeugen. Ein Notfallradio kann somit auch im Alltag dort zum Einsatz gebracht werden, wo Strom gespart werden soll bzw. muss.

Welches Signal?

Im Handel gibt es derzeitig zwei verschiedene Arten des Notfallradios. Der Nutzer hat vor dem Kauf die Wahl, ob das Notfallradio über einen UKW, also Ultrakurzwelle, oder DAB bzw. DAB+ Empfang verfügen soll. Bei Kurbelradios aus dem höheren Preissegment sind sogar schon beide Empfangsarten möglich. Zu den klassischen analogen Radios gehört das UKW-Radio. Die Radios mit DAB, Digital Audio Broadcasting bzw. Broadcasting Plus, werden hingegen dem Segment der digitalen Antennenradios zugeordnet. Die Bundesregierung hat bereits mehrfach Pläne geäußert, dass die Ultrakurzwelle in absehbarer Zukunft zugunsten des DAB bzw. DAB+ Signals abgeschaltet werden soll. Diese Pläne sind dem Fortschritt der Technik geschuldet, da DAB bzw. DAB+ bessere Tonqualitäten bietet. Im Gegensatz zu dem UKW Signal sind die digitalen Sendungen jedoch nicht sehr stabil, sodass auch das UKW Signal noch betrieben wird.

Die wichtigsten Kriterien für den Kauf eines Notfallradios

Der Fortschritt der Technik macht auch vor den Kurbelradios nicht halt. Es gibt auf dem Markt unzählige verschiedene Varianten, sodass der Käufer im Vorwege erst einmal den Gedanken im Hinblick auf den Nutzungszweck aufgreifen sollte. Es gibt neben den klassischen Kurbelradios auch Notfallradios mit einem Solar Panel oder mit vollständigem Batteriebetrieb. Bei diesen Geräten ist das Kurbeln zur Energieerzeugung nicht notwendig, jedoch setzen diese Geräte entweder ein ausreichender Sonnenschein oder eine ausreichende Anzahl an Batterien voraus. Auch wenn dies im Vergleich zu dem klassischen Kurbelradio ein Nachteil sein mag, so darf auch der Nachteil des Kurbelradios im Vergleich zu den moderneren Varianten nicht verschwiegen werden. Es kann durchaus schon ein wenig Aufwand sowie Zeit erfordern, bis der Akku bei einem klassischen Notfallradio vollständig aufgeladen ist. Als Faustformel gilt, dass eine Minute des Kurbelns rund eine Stunde Laufzeit des Radios mit sich bringt. Diese Faustformel muss jedoch im Zusammenhang mit der zusätzlichen Ausstattung des Notfallradios betrachtet werden, da optionale Ausstattungsmerkmale wie beispielsweise eine integrierte Taschenlampe oder ein USB-Slot für externe Geräte auch wieder Energie verbrauchen. Auch die Qualität des integrierten Akkus spielt hierbei eine wichtige Rolle.

Äußerst empfehlenswert ist der Kauf von einem Notfallradio, bei welchem der Akku ausgetauscht werden kann.

Notfallausrüstung
Katastrophen und Krisen kommen und gehen. Das war immer so und wird auch immer so bleiben. Gewisse Dinge wie Essen und genügend Wasser für ein paar Tage sollte jeder Haushalt vorhalten. Ein Notfallradio, Taschenlampen und Erste Hilfe Ausrüstung gehören auch unbedingt dazu – Symbolfoto: Von Sumire01 /Shutterstock.com

Weitere Kaufkriterien für den Erwerb eines Notfallradios sind

  • Gewicht sowie Größe des Radios
  • die spezifischen Eigenschaften des Radios
  • die zusätzlichen Empfangsarten

Diese Kriterien müssen natürlich stets im Zusammenhang mit dem geplanten Einsatzort des Notfallradios betrachtet werden. Bei Outdooraktivitäten spielen die Größe sowie das Gewicht des Radios eine erheblich größere Rolle, als wenn das Notfallradio ausschließlich für den “Notfallempfang” im eigenen Haushalt dienen soll. Gleichermaßen verhält es sich auch mit den spezifischen Eigenschaften des Radios, welche sich zumeist auf die Widerstandsfähigkeit bzw. der Bauweise des Notfallradios beziehen. Für Outdooraktivitäten sollte auf eine sehr robuste und kompakte Bauweise geachtet werden, während hingegen in den eigenen vier Wänden dieser Aspekt durchaus vernachlässigt werden kann.

Im Hinblick auf die zusätzlichen Empfangsarten empfiehlt sich ein Weltempfänger, da dies sowohl für den Einsatz in den eigenen vier Wänden als auch im Outdoorbereich gleichermaßen interessant ist. Ein Weltempfänger ist in der Lage, auch internationale Radiosendungen aus aller Welt zu empfangen.

Optionale Extras

Sowohl im Outdoorbereich als auch in den heimischen vier Wänden ist Licht essenziell wichtig für das Überleben des Menschen. Es gibt Modellvarianten, die bereits mit sehr stromsparenden LED´s ausgestattet sind, sodass diese als Lichtquelle dienen können. Auch ein USB-Slot kann überaus wichtig werden, da das Smartphone sowie andere elektronische Geräte in Verbindung mit dem Notfallradio betrieben werden können. Für Survival-Fans empfiehlt sich auch die Alarmsirene sowie das Alarm-Signallicht, welches bei gewissen Modellen vorhanden ist. Auch die Ultraschall-Hundepfeife kann diesbezüglich sehr wertvolle Dienste leisten. Dem Rettungsteam, welches in der Regel mit Hunden den verunglückten Bergsteiger sucht, wird dadurch die Arbeit erheblich erleichtert.

Auch wenn das Notfallradio definitiv zu den Geräten gehört, über die sich ein Mensch in der heutigen Zeit kaum Gedanken macht, sollte jeder Haushalt über ein derartiges Gerät verfügen. Ganz wie “Queen” es bereits sang: “And everything, I had to know, I heard it from my Radio!” wird das Radio auch zukünftig bei Krisensituationen als wichtigste Informationsquelle dienen. Dies sollte niemals vergessen werden, denn eine Krise kann auch in der heutigen modernen Zeit sehr schnell ausbrechen, sodass die Not dann sehr schnell sehr groß ist. Mit einem Notfallradio jedoch ist der Mensch stets optimal auf die Krise vorbereitet und kann sich dementsprechend auch so verhalten, dass die Krise ohne großen Schaden überstanden wird.