4 Takt Stromerzeuger für den Privatgebrauch

Ein solides Notstromaggregat mit 4 Takt Motor – der Helfer in der Not

Ein Stromgenerator wird dann benötigt, wenn keine Stromquelle wie eine Steckdose zur Verfügung steht. Ob im Garten, beim Camping oder bei Outdoor-Events. Vier Takt Stromerzeuger verfügen grundsätzlich über einen Motor, der über die Verbrennung von Kraftstoff beschleunigt wird. Entweder wird bleifreies Benzin oder Diesel als genutzt. Stromerzeuger oder Notstromaggregate kann man schon seit langem nicht mehr ausschließlich im Baumarkt kaufen. Diese Art von Geräten wird mittlerweile auch über renommierte Online-Shops sowie bei kleinen, regulären Einzelhändlern angeboten.

Angebote für 4 Takt Stromerzeuger

56,91 EURBestseller Nr. 1 ZIPPER Stromerzeuger ZI-STE1200IV
Bestseller Nr. 2 Scheppach Inverter Stromerzeuger 1200W (Notstromaggregat mit 5h Laufleistung, 4,2L Tank) - 230V Anschluss geeignet für empfindliche Geräte wie Ladegeräte, Laptops etc. - SG1200
Bestseller Nr. 3 FUXTEC Inverter FX-IG13 Wechselrichter Benzin Stromerzeuger, 4,3 KW Leistung, 6h Laufleistung, 10 Liter Tankinhalt,4-Takt Motor - 2x 230V Anschluss geeignet für empfindliche Geräte wie...
40,00 EURBestseller Nr. 4 VETOMILE - Benzin Stromerzeuger, Generator, Inventer mit DE Steckdosen (2000W, AC 230V, 4 Stunden Betriebszeit, 4L Kraftstofftank, Super Leise, für Camping, Wohnmobil, Notfall)
Bestseller Nr. 5 EBERTH 3000 Watt Benzin Stromerzeuger (6,5 PS Benzinmotor, 4-Takt, luftgekühlt, 2x 230 V, 1x 12 V, Seilzugstart, Automatischer Voltregler AVR, Ölmangelsicherung, Voltmeter)
Bestseller Nr. 6 Briggs und Stratton Powersmart P2200 Generator Inverter
Bestseller Nr. 7 Armour & Danforth TMX 5157 Generator Inverter, 4-Takt, 1000 W, 230 V, Orange
Bestseller Nr. 8 EBERTH 2200 Watt Benzin Stromerzeuger (5,5 PS Benzinmotor, 4-Takt, luftgekühlt, 2x 230V, 1x 12V, Seilzugstart, Automatischer Voltregler AVR, Ölmangelsicherung, Voltmeter)
Bestseller Nr. 9 Berlan Benzin Stromerzeuger BSTE3000 - 2800 Watt
29,95 EURBestseller Nr. 10 DENQBAR 2,2 kW Inverter Stromerzeuger Notstromaggregat Stromaggregat Digitaler Generator benzinbetrieben DQ2200
Bestseller Nr. 11 KRaftech - Stromgenerator mit 6.000 W, Luftkühlung, 6,5 HP, 4-Takter, 12, 220, 380 V
14,96 EURBestseller Nr. 12 Cross Tools 68030 CPG 800 Benzin Stromerzeuger Stromaggregat Generator 1,5 kW

Letzte Aktualisierung am 19.11.2018 um 15:10 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie die Stromerzeuger funktionieren

Ein Stromerzeuger mit 4 Takt Motor ist eine maschinelle Vorrichtung, die eigenständig und unabhängig vom regulären Stromnetz funktioniert. Er nutzt die örtlich vorhandenen Ressourcen, die für die Energiegewinnung benötigt werden. Der Generator, der für den einfachen Verbrauch gefertigt wird und aus einem Motor besteht, wird in der Regel mit Diesel oder bleifreiem Benzin betrieben.

4 Takt Stromerzeuger für die private Anwendung
4 Takt Notstromaggregate für die private Anwendung im Haus, Garten oder beim Camping – Foto: trongnguyen/Bigstock

Kleinere Benzin Stromerzeuger verfügen über einen Ottomotor, der auch mit dem günstigen Treibstoff E10 (vorher abklären) betrieben werden kann. Die großen Generatoren werden meistens mit einem Dieselaggregat angeboten, die besonders starke Leistung erzeugen. Durch das Verbrennen des Kraftstoffs, der in einem Dieseltank lagert, wird der gewünschte Strom erzeugt, der über unterschiedliche Ausgangsmöglichkeiten übertragen werden kann. In der Regel verfügen die mobilen Stromerzeuger über mehrere 230 oder eine 400 Volt Dose, an die sich wiederum verschiedene Endgeräte anschließen lassen.

Alle Generatoren können üblicherweise über einen integrierten Seilzug gestartet werden. Bei neuen Geräten wird der Start mit Unterstützung verschiedener Hilfsmittel erleichtert. So verfügen die modernen Modelle über eine elektrische Starthilfe. Hierbei bezieht der Motor die Energie aus Batterien, die sich integriert im Generator befinden. Mit einem eingebauten elektrischen Anlasser lassen sich diese Stromerzeuger schnell und unkompliziert starten. Dabei ist ein Zug am Seil nicht unbedingt immer erforderlich. Stattdessen besitzen die moderneren Generatoren einerseits praktische Schalter oder können andererseits über eine Fernbedienung gesteuert werden. So können diese Modelle bequem aus der Ferne gesteuert werden.

Welche Funktionen sind bei einem 4 Takt Stromerzeuger wichtig

Vor dem Erwerb eines Notstromaggregats sollte man sich sehr genau über die aktuell erhältlichen Geräte informieren, die sich on der Ausführung deutlich voneinander unterscheiden. Die Stromerzeuger weisen verschiedene Funktionen auf, die für viele Nutzer wichtig sind. Einige Generatoren bleiben an ihrem Platz und müssen daher nicht bewegt werden. Für diesen Fall kann man unbesorgt zu einem einfachen Stromgenerator greifen, der über ein stabiles Metallgerüst verfügt und somit für einen stabilen Stand des Gerätes sorgt. Sollte der Generator öfter an unterschiedliche Orte bewegt werden, sind angebrachte Räder eine große Hilfe. In diesem Fall sollte man sich eher für ein Modell entscheiden, das über Rollen oder Räder verfügt. Dabei sollte man darauf achten, einen Generator zu erwerben, der idealerweise mit einen Haltegriff und luftgefüllte Reifen ausgestattet ist. Mit den Rädern und einem Griff können die Geräte auch über sehr unebenes Gelände bewegt werden.

Wenn man schwere Maschinen wie ein Baugerät mit Strom versorgen möchte, sollte man auch darauf achten, dass das Gerät mindestens über einen Anschluss von 300 Volt verfügt. Wenn kleinere Geräte Strom aus dem Generator beziehen sollen, reicht auch ein 230 Volt Anschluss aus. Im Campingurlaub oder im Garten können damit auch Geräte mit Strom beliefert werden, die aus besonders sensibler Technik bestehen.

Tablets, Smartphones oder PC´s sollten in der Regel nur dann an diese Stromgeber angeschlossen werden, wenn diese mit einer Inverter Technologie ausgestattet sind. Nur dann sinkt das Risiko, dass die Endgeräte durch eine falsche Stromzufuhr einen Schaden nehmen. Falls der Stromerzeuger nicht über die geforderte Inverter Technologie verfügt, ist es wichtig, einen passenden Adapter zuzuschalten, der jedoch nicht zum Lieferumgang gehört. Man kann sich zusätzliche Kosten sparen, wenn man vorweg darauf achtet, grundsätzlich einen Inverter-Generator zu kaufen.

Was kostet ein Stromerzeuger?

Sehr oft schreckt man vor der Investition eines Generators zurück, da man sehr hohe Kosten fürchtet. Nach wie vor existiert immer noch der Irrglaube, dass hochwertige Generatoren viele tausend Euro kosten. Das war einmal und trifft heutzutage kaum noch zu. Natürlich gibt es sehr professionelle und leistungsstarke Geräte, die nach wie vor ein kleines Vermögen kosten, aber für sehr einfache Geräte muss man aktuell nicht mehr als 200-300 Euro bezahlen. So bieten einige Hersteller ihre Geräte bereits für einen Preis von rund 180 Euro an. Hier sollte man aber tatsächlich darauf achten, was das Gerät leisten soll. Lieber etwas mehr Leistung in Reserve, als von vornherein zu klein dimensioniert. Andere Marken-Hersteller bieten ihre Generatoren mit ähnlicher Leistungsstärke um die 300-600 Euro an. Bei leistungsstärkeren Geräten muss man allerdings tiefer in die Tasche gegriffen werden. Diese kosten in der Regel um die 800 Euro und mehr.

Weitere Angebote für Notstromaggregate

zu den Angeboten

Einzelhandel oder Internet: Wo der Stromgenerator am günstigsten ist

Die praktischen Stromerzeuger, die durch Verbrennung von Kraftstoff den Strom generieren, konnten bis vor einigen Jahren nur in ausgewählten Baumärkten und einigen Fachbetrieben erworben werden. Das hat sich geändert und mittlerweile findet man in sämtlichen Baumarktketten die Stromgeneratoren in ihrem Sortiment. Aufgrund der heutigen Auswahl finden sich in den unüberschaubaren Regalreihen der Baumärkte sehr häufig Stromerzeuger, die meistens nur auf dem Karton in Form eines Bildes begutachtet werden können. Jedoch bei kleinen Fachgeschäften, gibt es oftmals noch die Möglichkeit, diese Geräte unverpackt anzuschauen. Nur leider sterbe diese Läden immer mehr aus. Viele Jahre lang hat der Einzelhandel die Preise bestimmen können. Mit dem Zuwachs von Baumarktketten und des Internets in Form von Online-Shops, wie zum Beispiel Amazon, wird der Preis mittlerweile über diese Verkaufsplattformen bestimmt.
Mittlerweile werden die Geräte immer häufiger über den Hersteller verkauft. So entfallen hohe Kosten in Form von Aufschlägen, die zum Nachteil des Endkunden auf das Produkt aufgeschlagen werden.

Die Hersteller von Stromerzeugern bieten ihre Geräte mittlerweile über eigene Online-Shops an. Hier bietet sich für den Endverbraucher die Möglichkeit, die Geräte direkt und ohne einer dritten Plattform, einfach zu bestellen. Mit nur wenigen Klicks hat man schon das Ziel erreicht, um den gewünschten Generator sein Eigen zu nennen. Oftmals reicht ein Preisvergleich, um zu erkennen, dass der Kauf eines Stromerzeugers über das Internet oftmals am günstigsten ist. Das verwundert allerdings nicht, denn es entfallen nicht nur teure Lagerkosten sondern auch hohe Personalkosten. Meistens wird das bestellte Gerät direkt aus dem Lager des Produzenten geliefert. Das sorgt nicht nur für niedrige Lagerkosten sondern auch kurze Transportwege. Durch den günstigen Kauf im Hersteller Online-Shop spart man allerdings nicht nur beim Kaufpreis. Auch die Lieferwege sind kurz und lassen das gewünschte Gerät schnell und unkompliziert nach Hause kommen.

0/5 (0 Reviews)